Articles, Blog

Die Top Soft Skills für die Zukunft um erfolgreich zu sein.

October 13, 2019


Hallo zusammen und willkommen bei der BeMe
Academy und unseren Communication Clips. Heute beschäftigen wir uns mit den wichtigsten
Kompetenzen, die wir in Zukunft bei der Arbeit benötigen. Mein Name ist Peter Mein Name ist Bettina Glaubst du, dass wir noch genauso arbeiten
wie vor 20 Jahren? Aber sicher doch. Echt jetzt? Die Art und Weise wie wir arbeiten ändert
sich doch gerade sehr. Durch die Digitalisierung bieten sich uns
viele neue Möglichkeiten, unseren Arbeitsalltag zu gestalten. Ok, also denken wir einmal daran wie wir noch
vor 20 Jahren gearbeitet haben Wir mussten ins Büro fahren, wenn wir an
einem Computer arbeiten wollten. Ja, und etwas später gab es dann Netzwerke
– aber auch diese gab es nur im Büro. Heute haben wir alles was wir für unseren
Job brauchen bereits auf einem ganz kleinen Gerät, unserem Handy. Oder sogar auf mehreren Geräten gleichzeitig
verfügbar. Wir können arbeiten von wo aus wir wollen,
wann wir wollen und wie wir wollen. Hmmm … das bringt dann aber ganz neue Herausforderungen
mit sich. Ja, wie arbeiten wir zusammen? Wie kommunizieren wir klar und verständlich? Wie kommunizieren wir in einem virtuellen
Umfeld? Für all dies benötigen wir eine ganze Reihe
von sozialen Kompetenzen. Diese ermöglichen ein erfolgreiches zu Arbeiten
und eine gute Zusammenarbeit. Was sind nun diese sozialen Kompetenzen, die
wir im 21. Jahrhundert brauchen? Da gibt es zum Beispiel das 4K Modell – bzw.
im Englischen „the 4 C’s“. Es formuliert Kompetenzen, die für Menschen
im 21. Jahrhundert von wesentlicher Bedeutung sind. Das Modell geht auf eine amerikanische Non-Profit
Organisation zurück – die Partnership for 21stCentury Learning. Sie haben Forschungen zu den wesentlichen
Fähigkeiten, die im 21. Jahrhundert benötigt werden durchgeführt. In Europe wurde es durch die OECD bekannt. Laut diesen Studien sind diese 4 Kompetenzen
wesentlich: Kommunikation – Kollaboration – Kreativität
und kritisches Denken. Ja, aber all das geht über rein fachbezogenes
Lernen und Wissen hinaus. Es reicht nicht mehr aus nur Spezialist zu
sein. Im jetzigen und zukünftigen Berufsalltag
ist das Handwerkszeug für einen Job die Basis. Um erfolgreich sein zu können, müssen wir
mit anderen erfolgreich sein – sich ausdrücken können, zusammenzuarbeiten, neue Ideen für
komplexe Aufgaben haben und Informationen und Dinge kritisch hinterfragen. Auch Das Forbes Magazin spricht in einem Artikel
von den Top 10 Soft Skills für die Zukunft der Arbeit. Sie referenzieren auf eine neue Studie, die
der Online Anbieter Udemy veröffentlichte. Diese Fähigkeiten sind:
Konfliktmanagement, Zeit Management, Stress Management, Kommunikationsfähigkeiten, Firmenkultur,
Kundenservice, Emotionale Intelligenz, persönliche Produktivität, Storytelling und Change Management. Ich habe mal versucht die 4’C’s mit den
Top 10 Fähigkeiten aus der Udemy Studie zusammenzufügen. Ich denke sie überlappen sehr und ergänzen
sich. Die unterschiedlichen Studien und Artikel
kommen auf ähnliche Ergebnisse. Fügt man sie zusammen, kommen wir auf drei
wesentliche soziale Kompetenzen: Also, alles in allem kann man sagen, dass
alle in der Zukunft wesentlichen Fähigkeiten mit 1. Kommunikation, 2. Zusammenarbeit und 3. Flexibilität zu tun haben. Zu Kommunikation zählen wir auch Konfliktmanagement
und Storytelling. Bei Zusammenarbeit zählen wir auch emotionale
Intelligenz, Firmenkultur und Kundenservice dazu. Und Flexibilität ist bei Change Management
ein ganz wesentlicher Faktor. Was noch? Flexibel müssen wir auch bei unserem Zeit
und Stressmanagement sein. Unser Fazit:
Natürlich werden bei allen wichtigen sozialen Kompetenzen in Zukunft auch die fachlichen
Kompetenzen keinen Wert verlieren. Sie werden jedoch mehr und mehr als die Basis
angesehen werden. Das heißt, Du musst Dein Handwerkszeug sehr
gut beherrschen – und darüber hinaus auch die notwendigen sozialen
Kompetenzen mitbringen. Lass‘ uns wissen, welche sozialen Kompetenzen
du als die wesentlichen bezeichnest! Was ist in deinem Job am Wichtigsten? Und: wie und wo hast du diese Fähigkeiten
gelernt? Wenn dir unser Clip gefallen hat, freuen wir
uns über ein like und einen Kommentar – und wenn du weitere Videos sehen möchtest, abonniere
unseren Youtube Kanal oder unseren Newsletter. Wir freuen uns auf dich! Tschüß!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply